Dienstag, 24. Januar 2017

Kiss me in New York (Rezension)

Hallo ihr Lieben,

heute rezensiere ich "Kiss me in New York" von Catherine Rider.


1. Allgemeines



Verlag: cbt
ISBN: 978-3570164556
Seiten: 288
Preis: 12,99 (Broschiert)
Gefunden auf: Amazon






 


2. Klappentext

Heiligabend. New York City. Es ist ein Zufallstreffen: Charlotte sitzt am JFK-Flughafen fest, als Anthony vor aller Augen von seiner Freundin abserviert wird. Charlotte, die immer noch ihrem Ex-Freund hinterher trauert, schlägt vor, gemeinsam die City zu erkunden. Aus Liebeskummer wird bald eine aufregende, verrückte und romantische Nacht mitten in Manhattan im Schneesturm. 

3. Erster Satz

Ein gebrochenes Herz verändert so manches.

4. Fazit

Wirklich ein sehr tolles Buch!
Am Anfang und vor allem auch beim Kauf dachte ich eigentlich, dass die Protagonisten etwas älter sind.
Jedoch befinden wir uns hier ca. bei Abschlussjahr und erstem College-Jahr, also ca. 17-19 würde ich sagen. Dies hat mir aber die Freude am lesen auf keinen Fall verdorben ;).

Insgesamt war ich aber wirklich sehr positiv überrascht, ich habe glaube ich schon länger bei keinem Buch so viel gelacht. 
Aber es waren auch ein paar traurige Szenen dabei, die einem ans Herz gingen.
Die Protagonisten haben mir auch sehr gut gefallen und haben das ganze wirklich perfekt gemacht.

Ich kann dieses Buch nur empfehlen.
Für etwas leichtes zwischendurch ist es auf jeden Fall sehr gut geeignet.

5. Bewertung

Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

Kommentare:

  1. Hey du,
    ich fand das Buch auch total süss, auch wenn es etwas kitschig ist und man sich das Ende bereits am Anfang denken kann. Aber ich fand es toll.
    Freut mich, dass es dir auch gefallen hat.

    Liebe Grüße
    ♥ Katha von Buecher_Bewertungen1 ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Katha,

      ja das stimmt natürlich, es war wirklich echt niedlich und hat mir sehr gut gefallen :).

      Liebe Grüße zurück
      Anie

      Löschen